€ 3.000 Förderung – Gründercoaching Deutschland läuft in der aktuellen Form aus

Gründercoaching Deutschland

Das Gründercoaching Deutschland läuft in der aktuellen Form aus – möglicherweise haben Sie diese Schlagzeile bereits in der Vergangenheit gelesen. Tatsächlich endete das Förderprogramm Gründercoaching Deutschland, das über die KfW abgewickelt wird, bereits Ende 2013. Wohl in Ermangelung eines geeigneten Nachfolgekonzeptes wurde das Gründercoaching Deutschland in der Vergangenheit zweimal kurzfristig verlängert.

Ende am 30. April 2015

Nunmehr soll das Gründercoaching Deutschland am 30. April 2015 enden. Diese Information ist für alle die Unternehmer aus Deutschland von Relevanz, deren Unternehmen maximal fünf Jahre besteht und die sich beraten lassen wollen. (Achtung: Für Unternehmen aus den neuen Bundesländern und aus Lüneburg gibt es gem. Webseite der KfW bereits jetzt keine Förderung mehr.)

Es geht um bis zu € 3.000!

Beim Gründercoaching Deutschland können Unternehmer eine in der Regel 50-prozentige staatliche Förderung auf Beratungsleistungen im Wert von bis zu Euro 6.000 erhalten (also bis zu € 3.000), mit deren Hilfe sie eine Unternehmensberatung (Gründercoaching) teilweise finanzieren können.

Künftig eingeschränktere Förderungen?

Über die ab Mai 2015 angekündigte Regelung ist bisher öffentlich wenig bekannt, vermutlich laufen die Vorbereitungen im Arbeitsministerium sowie bei der KfW gerade auf Hochtouren.

In den letzten Wochen war allerdings zu vernehmen, dass künftig Gründungen nur noch in den ersten zwei Jahren gefördert werden sollen und dass Gründungen aus der Arbeitslosigkeit wieder gefördert werden sollen.

Ob sich die prozentuale Höhe der Zuschüsse verändert, ist auch mir als Gründercoach derzeit noch nicht bekannt. Gerüchteweise hört man aber von einer Verschlechterung der Konditionen!

Und dass sich ein neues Programm nahtlos an das bisherige anschließt oder ob es zu einer Förderlücke bis zum Start des neuen Programms kommt, ist aktuell nicht abzusehen.

Schnell beantragen

Insofern möchte ich heute alle Unternehmer, die sich für das bisherige Gründercoaching interessieren, dahingehend sensibilisieren, sich sehr schnell um die Beantragung ihres persönlichen Gründercoachings zu kümmern.  Vermutlich wird es gegen Ende April zu Engpässen bei den bearbeitenden Stellen kommen, insofern ist es allerhöchste Zeit, sich damit zu befassen.

Alle Informationen über das Gründercoaching Deutschland finden Sie auf der Webseite Gründercoaching Deutschland,

Gerne stehe ich als erfahrener KfW-Gründercoach auch für vertiefende Informationen zur Verfügung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.